Schrot&Korn erhält Jane-Goodall-Award

17/02/2020

Die Wissenschaftlerin und Umweltaktivistin Jane Goodall zeichnete Schrot&Korn auf der BIOFACH in Nürnberg mit dem Jane Goodall-Award Germany „Making a Difference“ aus. Sie überreichte den Preis am 12. Februar 2020 auf der Messe persönlich. Das auflagenstärkste Bio-Magazin wurde für die starke und ganzheitliche Verbreitung von Bio-Lebensmitteln gewürdigt, mit dem Ziel Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit durch Naturkost-Konsum zu fördern. Durch die jahrelange informative Verbreitung von Bio-Landbau, fairen Handel und einer nachhaltigen Alltagsgestaltung trage das Magazin deutschlandweit dazu bei, den dramatischen Auswirkungen der Zerstörung der Umwelt entgegenzutreten, hieß es in der Begründung des Jane Goodall Institut Deutschland e.V. Geehrt mit dem Preis werden Projekte, die gut sind für Mensch, Tier und Umwelt und in Jane Goodalls Sinne Beispiel gebend. Was nachhaltige Entwicklung betrifft, ist die Wissenschaftlerin seit Jahrzehnten für viele Menschen überzeugendes Vorbild – glaubwürdig und authentisch. „Es ist uns eine große Ehre, von ihr persönlich mit einem Preis ausgezeichnet zu werden“, freute sich Stephanie Silber, Chefredakteurin von Schrot&Korn.

V.l.n.r.: Sabine Kauffmann (Geschäftsführerin bio verlag gmbh), Dr. Jane Goodall, Stephanie Silber (Chefredakteurin Schrot&Korn, bio verlag gmbh)

Bild: Peter Roggenthin/ bio verlag

Neueste Artikel


Out now! Bericht Bio-Szene Finnland

13/12/2019

Robert Habeck besucht Biomanufaktur Havelland

16/05/2019

Deutschlands beste Bioläden gekürt

22/02/2019