Robert Habeck besucht Biomanufaktur Havelland

16/05/2019

Der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen hat im Mai die Biomanufaktur Havelland besucht. Anlass war die Produktionserweiterung des größten Bio-Fleisch- und –Wurstverarbeitungs­betriebs Brandenburgs. Habeck begrüßte, dass das Unternehmen seit Übernahme des Vorgänger­betriebs aus Insolvenz in 2013 gut 5 Millionen Euro investiert hat. Auch sprach er sich dafür aus, dass sich die Landwirtschaft insgesamt mehr ökologisieren müsse. Bei der Förderung wäre eine Umschichtung von der 1. auf die 2. Säule sinnvoll. Auch müssten Lebensmittel wieder ihren Wert erhalten und nicht zur Ramschware verkommen.

Die Biomanufaktur Havelland setzt auf hohe Bio-Qualität und artgerechte Tierhaltung. Nach anderthalb Jahren hat sie ihren Umbau erfolgreich abgeschlossen. Damit kann sie nun ihre Produktionskapazität auf das Doppelte erhöhen. Die Manufaktur ist einer der wenigen Bioverarbeitungsbetriebe in Brandenburg. Auch Dr. Carolin Schilde, Staatssekretärin im brandenburgischen Landwirtschaftsministerium, begrüßte die Investition und Standortwahl in Brandenburg. Zudem stellte sie in Aussicht, dass Umstellungs- und Beibehaltungsprämien bei Bio erhöht werden sollen. Weil auch der Verbraucher zunehmend wissen wolle, wo’s herkommt. Die Biomanufaktur Havelland ist der einzige größere Verarbeitungsbetrieb für Bio-Wurst und –Fleischwaren in Brandenburg. In 2018 erzielte sie bereits einen Umsatz von 12 Millionen Euro, gestartet war man mit 2,7. Mittlerweile hat das Unternehmen 50 Beschäftigte, davon vier Köche und einen Azubi. Der Vertrieb der Waren erfolgt größtenteils in die Filialen der BIO COMPANY Märkte. Spezialitäten sind beispielsweise das Havelländer Bio-Apfelschwein oder das Uckermarker Rind sowie auch diverse Wurstvariationen. Auch mit warmen Gerichten beliefert die Manufaktur die Filialen.

 

Bild: Feier zur Erweiterung Biomanufaktur Havelland (v.l.n.r.): Thomas Schubert (Geschäftsführer Biomanufaktur Havelland), Ines Hübner (Bürgermeisterin Velten), Dr. Carolin Schilde (Staatssekretärin im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in Brandenburg), Dr. Robert Habeck (Bundesvorsitzender Bündnis 90/ Die Grünen), Georg Kaiser (Geschäftsführer BIO COMPANY und Biomanufaktur Havelland), Elke Röder (BNN Bundesverband Naturkost Naturwaren).

Neueste Artikel


Deutschlands beste Bioläden gekürt

22/02/2019

Sonett hilft den Bienen

07/02/2019

Sonnenblumenhack gewinnt World Innovation Food Award

05/04/2018